28.06.2008

… vor genau vier Jahren ist unser 1. Wurf in unserer Ursprungszuchtstätte in Haale gefallen.

und so habt ihr Euch verändert im Laufe der Zeit: http://www.magyar-alom.de/jobs/a-wurf/welpenchronik/index.html

Aladár, Annuschka, Angyal, András, Anikó, Árnyalat, Akác, Arany und Avalon-alle 9 haben ein solides, aktives und sportliches zu Hause gefunden.

Die Mädels sind alle erfolgreich aktiv, egal ob auf Rennen, Ausstellungen oder Coursings. Bei den Jungs hat András nebst Besitzern grossen Gefallen an den Zuchtschauen und Avalon und Aladár sind aktiv auf Renn- und oder Coursingbahnen unterwegs, natürlich auch alle 3 sehr erfolgreich.

Die Jungs, und da liegt mir besonders Avalon am Herzen hat endlich ein passendes zu Hause bei einem Windhund-Newbie gefunden. Ein grosses Lob und Dankeschön an Diane, die sich im vergangenen Oktober auf das Abenteuer gestandener Rüde eingelassen hat.

Wir hoffen Ihr verbringt alle noch viele viele gesunde und glückliche Jahre in Euren zu Hause. Ihr habt verdammt viel erreicht und glänzt durch Qualität statt Quantität. Ihr seit alle 9 beständig zu sehen und das freut uns als Züchter besonders. Sportlich gesehen habt Ihr mit Eurem 4. Geburtstag Halbzeit, gehört aber noch lange nicht zum „alten Eisen“ und wir freuen uns darauf jeden einzelnen von Euch wieder zu sehen…..

Ihr habt hierzu einen erheblichen Großteil beigetragen…. https://magyaralom.wordpress.com/zuchterfolge-der-alom-kinder/

Happy Birthday A-Áloms und ein grosess Dankeschön an Sprinter nebst Anne und Dietmar, die ja nicht ganz unbeteiligt an diesen unserem Wurf sind 😉 !!!

Gestern war Stunde x

und für uns leider, müssen wir sagen, dass Botrany´s Pfote dem ersten Freilauf nach der Operation im Februar nicht stand gehalten hat.

Wir haben sie aufgebaut, mit dem Ziel das sie am dt. Derby im August teil nehmen wird. Wir haben sie am Fahrrad trainiert alles problemlos. Gestern das erste Mal ohne Leine… ein Antritt-Schrei-Pfote heben… alles zugleich…. Sofort sind wir in die Klinik gefahren und mein Verdacht hat sich bestätigt.

Nun ist Montag die OP. Wir hoffen den richtigen Weg zu gehen und wünschen unserer Schnecke einfach nur das sie endlich wieder spielen kann ohne weitere Schmerzen…

 

To be continued ;-(

im www gefunden….

Wer vorn mit freundlichem Gesicht , doch hinterm Rücken schlechtes spricht , nur wer den eignen Nutzen kennt und andern den Erfolg nicht gönnt , nach oben krummen Buckel macht , … nach unten tritt und höhnisch lacht , das ist ein Künstler auf dem Rad- bestimmt KEIN Züchterkamerad! Wer handelt aber wie ein Freund , der mit Dir lacht und mit Dir weint , der geradeaus die Meinung sagt , weil Ihm dein Fehler nicht behagt , der trotzdem für Dich geradesteht , der keinen Treuebruch begeht , der nicht allein , wenn Du ihn nötig hast , auch sonst als Mensch Dir immer passt , der hilft in Not auch Deinem Tier , das ist ein Züchter glaub es mir !!!

Bundessiegerrennen 2012

Eileen und ich machten uns Samstag kurz nach 10 Uhr auf nach Hildesheim zum Bundessiegerrennen. Im „Gepäck“ Femme fatale. Anikó hatte sich in Eilenburg die Wolfskralle verletzt und bekam Antibiotikum, so das mit Sicherheit noch Reste bei einer Dopinkontrolle zu finden gewesen wären, dies nur am Rande warum sie nicht gemeldet und gestartet wurde.

Kurz nach 14 Uhr fanden wir uns auf dem Rennplatz vor Ort ein. Umpacken, Gassi gehen und mal über den Platz schauen…. Die Anmeldung sowohl auch die Tierarztkontrolle erledigten wir mit Femme Samstag späten Nachmittag. Somit stand ihrem Start am Sonntag nichts mehr im Wege. Von den 21 Grey Hündinnen waren 20 am Start. Bei den Agars trat Angyal auf Grund einer Verletzung auf der Coursing EM nicht an. Somit ging 1 Rüde und 4 Hündinnen in den Agar-Vorlauf.

Femme ging unter blau in den Vorlauf und mit 29.75 Sek. durchs Ziel. Wie erwartet reichte diese Zeit nicht für´s A-Finale. Was ja auch nicht weiter schlimm ist, denn Femme ist es „Wurscht“ ob A,B,C Finale oder Trainingslauf… -Hauptsache Rennbahn 😉 und ich bin glücklich wenn Femme es ist und wenn sie heil durchs Ziel kommt.

In dem Grey Hündinnen Vorlauf vor Femme verletzte sich Tosca vom Monarchenhügel so stark, das sie von der Rennbahn getragen wurde. Wie sich später heraus stellte hat Tosca eine Fraktur. Gestern war die OP und mittlerweile ist die Maus wieder daheim. Gute Besserung an die junge Monarchin!!!!!

Der Agar Vorlauf war für mich diesmal von vorne bis hinten zu beobachten, -mit immerhin 3 A- Álom Hündinnen- da wir ja keinen eigenen Agar „am Start“ hatten. Eileen und ich durften Daddie´s Darling Akác einfangen; welches Eileen mit ihren 8 Jahren wirklich klasse gemeistert hat. Gyuszika´s Dajana erreichte das Ziel mit einer Zeit von 40,030 Sek. . Eine Tierarztkontrolle bestätigte den Verdacht, sie hat sich verletzt. Gute Besserung nach Hamburg an Dajana!!!!!

Die Finalläufe starteten pünklich um 14:30. Femme ging unter streifen ins B-Finale und wurde von insgesamt 20 angetretenen Hündinnen 10te. Wir sind mega stolz auf die kleine Schwarze.

Bei den Agar´s gewann Rüde Phillus, gefolgt von Akác, dann Annuschka und 4. wurde Arany. Für uns und unsere Zucht schön zu sehen wie aktiv die Besitzer mit „den Kindern“ unterwegs sind. Vielen Dank hierfür!!!!!

Für mich persönlich und auch andere Betrachter den Renngeschehens lief Arany nicht ganz rund und schonte vorne rechts. Wir hoffen es ist nichts Ernstes.

Bei den Grey Hündinnen wurde Utopia Bundesrennsiegerin 2012. Bei den Rüden gab es mal wieder das berühmte T-3-Gestirn…. Bundesrennsieger Thor, gefolgt von Tenno und dann Timur.. WOW 🙂

Herzlichen Glückwunsch allen Finalisten, besonders den Gewinnern sowie natürlich allen Teilnehmern.

Hier der Link zu den Ergebnissen……

http://www.dwzrv.de//files/30_17052012bundessieger.pdf

Es waren sehr schöne 2 Tage, in denen wir viel geplauscht und gelacht haben. Vielen Dank hierfür!!!!

 

???

Wir waren nicht selbst vor Ort zur Coursing EM 2012 in Ungarn, aber wir haben uns sagen lassen, das diese „kleinen putzigen Tierchen“ die Parcours unterbaut haben sollen.

Nicht ganz ungefährlich die Hunde darauf coursen zu lassen……

Die Csinos und der Sprinter

gerade wieder gefunden (und zwar hier) http://weltderhunderassen.npage.de/hunderassen-m.html#Magyar_Agar , ein traumhaftes Bild, aufgenommen von Jens und alle waren dabei… HD!, Anne, Dietmar, Noah, Ayschi und meiner einer.

Die Kulisse der Bielefelder Senne beim ersten offiziellen Kennen der Eltern unseres A-Wurfes. Lang lang vorm Deckakt.

Harmonische Eltern die nur das Allerbeste an ihre Kinder weiter gegeben haben :-).

Ergebnisse MA Coursing EM 2012 Ungarn

hier die Ergebnisse der Coursing Europameisterschaft 2012 in Ungarn….

hier ein Video von Aladár (unter weiß) http://www.youtube.com/watch?v=EL2FCsb3EdU&feature=plcp

Aladar hat es mit Onkel Csodalatos als einzigster aus deutscher Zucht stammender Rüde unter die Plazierten gebracht. Herzlichen Glückwunsch Waltraud und Uwe!

Ferner gratulieren wir den Platzierten und allen Teilnehmern!!!!!!!!!

An dieser Stelle gute Besserung an Angyal, die sich vor Ort verletzt hat und somit nicht am Bundessiegerrennen kommendes Wochenende teil nehmen wird. Andrea und Farshid „haltet die Ohren steiff“, es kann nur besser werden. Weitere Genesungwünsche auch an Becses. Wir freuen uns auf August 😉