Landessiegerrennen & Berliner Dreikampf 2012

Ich muss gestehen wir haben schon überlegt ob wir melden oder nicht.

Es wäre für uns und unsere Kinder purer Stress geworden wenn wir es getan hätten. Der „Plan“ war Csardas, Csillag, Bruder Csösz und Csinos mal im Dreikampf laufen zu lassen oder im Seniorenfeld beim Landessiegerrennen-da waren wir uns noch nicht so ganz sicher-. Aniko, Botrany und Csipös auf dem 480 Feld.

Femme Fatale unter den ihresgleichen, den Greyhounds, auch auf 480 Meter. Zwischen Femme und Youni wäre es mehr als spannend geworden, denn Femme hat es beim Abtraining in Greppin auf der  277 Meter Strecke auf 16,94 Sek gebracht, mit elektronischer Zeitmessung (also wie im Rennen gemessen wird). Das macht uns mehr als stolz.

Aber die Wettervorhersage für´s Wochenende mit einer Regenwahrscheinlichkeit von über 70 % -90 % auf beide Tage sowie Temperaturen nicht über 10 Grad und meiner OP vor 2 Wochen nahmen uns die Entscheidung dann doch ab.

Die Zehlendorfer Rennbahn gehört zu einer der schwersten in Deutschland, was die Bahnrekordliste deutlich aufweist http://windhundverein-berlin.de/uploads/media/Bahnrekorde_05_11_01.pdf und keiner der bei uns lebenden Hunde soll bei diesen Vorhersagen des Wetters auf der Bahn so hart „ackern“, weil wir es möchten. Die Mädels sind in den letzten 100 Tagen und schon wieder ganz gut drauf und hätten sich über das eine oder andere Häschen mit Sicherheit sehr gefreut 😉

So werden wir uns ein schönes Kuschelwochenende mit Kind und Hund in unseren 4 Wänden machen und gespannt auf die Ergebnisse der letzen Rennveranstaltung diesen Jahres warten.

Wir für uns hatten ein superschön erfolgreiches Jahr, nicht zuletzt auch durch die Álom Besitzer die die Kinder im Rennen, Coursing und auf der Ausstellung erfolgreich gezeigt  haben. An Erfahrungen über „Macht man und lässt man lieber“ haben wir gelernt und Lehrgeld gezahlt. So genießen wir unsere „vorgezogene“ wohl verdiente Winterpause und freuen uns um so mehr auf die Saison 2013.

Für unsere 3 Grossen -Thajra´s Csasrdas, Thajra´s Csillag und Thajra´s Csösz- wird es die letzte aktive Renn- und Coursingsaison in 2013 werden. Im kommenden März werden sie 8.

Danke Teyra – für diese wundervollen, eleganten Magyar Agar- die auch zeigen, das deutsche Zucht für Schönheit und Leistung stehen kann !!!!

Unser Welpen und Läufigkeitszimmer wird diesen Winter für Nachwuchs genutzt…. diesmal jedoch nicht für den Eigenen 😉

Ergebnisse intern. Coursing Grossenapse Okt. 2012

http://www.dwzrv.de//files/07102012ccsh.pdf

So wurde dieses Coursing für die Magyar Agar nicht international ausgetragen, da nur 5 Hunde gemeldet waren, darunter die von uns gezogene Arany nebst Bewohnerkumpel/Onkel Csintalan. Wir wussten von der Veranstaltung und wären auch gerne mit unseren Agars zu ihrer „Ursprungscoursingstrecke“ gefahren. Jedoch erahnten wir die Teilnehmer und beschlossen sie unter sich starten zu lassen. Wir sind sehr stolz auf Arany, da sie mit ihren Besitzern von Veranstaltung zu Veranstaltung fährt und ihr Bestes gibt. Arany hatte im Herbst 2009 einen Oberschenkeltrümmerbruch beim Training in Hamburg erlitten und wurde umgehend in einer grossen Hamburger Tierklinik operiert. Die verwendeten Materialien verweilen bis dato in ihrem Schenkel.

Hier die Grossenasper Coursingergebnisse:

Csintalan auf Platz 1, östreichischer/ungarischer Sohnemann Pötti auf 2, Magyar Álom Arany Platz 3, Csinti´s Sohn Cifra disq. und Schwester Csalfa n.d……

Wer weiß wofür unser „Nichtstart“ gut war 😉

Abtraining Greppin 13.10.2012

wir waren heute dort – zum offiziellem Abtraining in Greppin. Es war wie immer super schön und gelungen :-)). Dankeschön dafür :-).

Andere zogen die Bundessiegerzuchtschau vor.. wir diesmal nicht… alle waren läufig und sind nicht 100 % in Form. Bis auf´s Teufelchen… die legte die „Messlatte“ heute verdammt hoch… Gelaufen ist sie 277 Meter in 16,94.

!!!!WOW!!!!

Gerne würden wir nach Kleindöttingen zur Kurzstrecke fahren, gerade nach diesem-ihrem Lauf, jedoch steht Donnerstag meine OP an… ;-( . Ich weiss nicht wie wir es realisieren könnten :-(((((((((((

Ferner hat sich Femme verletzt- sie schont; wie, was und wie schlimm können wir noch nicht sagen, ein Hämatom- zwei Daumen breit. Eine Grey Sperre können wir Gott sei Dank auschliessen. Somit abwarten und ggf. Montag zum Tierarzt.

Dallam ist auch gelaufen, per Handstart aus der Kurve heraus 😉

Und Bruder Dárdás ist ihr doch um einiges voraus. Aus dem komplett geschlossenem Kasten, mit Maulkorb und Renndecke die Startgeraden entlang…. mein Züchterherz schlägt bei diesem Anblick verdammt hoch. Ein dickes, fettes Lob an Ralf und alle im Greppiner Verein für die Hilfe die ihr Ralf stellt, da es doch sein erster „Windiger“ ist 😉

HILFE!!!!!!! ;-)

SUCHE DRINGEND NEUE KLAMOTTEN! WER KANN MIR HELFEN … ???
Also, ich brauche unbedingt ein neues NERVENKOSTÜM, passend für ca 1,76 cm Größe, gerne fröhlich bunt. Mein Altes hat leider schon `ne Menge Löcher und ist schon leicht grau geworden.
Es sollte weite ÄRMEL haben, aus denen ich mir immer bei Bedarf was raus schütteln kann. Genügend große TASCHEN, in der man eine Faust machen kann.   ……

…dann brauche ich dringend neue SAMTHANDSCHUHE, weil meine schon völlig zerschlissen sind und nicht mehr so gut funktionieren, in Größe 4,0. Bitte keine weißen, die sind immer so schnell schmutzig.
Ich hätte auch gerne mal ein Paar SCHUHE die mir richtig passen, da ich mir ja immer gleich jeden Schuh anziehen muss … und das ist schmerzhaft auf Dauer.   Vielleicht noch einen schönen HUT, an den ich mir ein paar Dinge stecken kann.   Wenn noch jemand eine ROSA BRILLE zu Hause hat, die hätte ich auch gerne. Meine alte passt anscheinend nicht mehr richtig   Ganz toll wäre wenn noch jemand ein DICKES FELL gegen ein dünnes tauschen möchte? Der nächste Sommer kommt bestimmt!   Zum Schluss bitte ich noch um einen GÜRTEL, den ich nach den Feiertagen enger schnallen kann.