Auch auf der DWZRV HP zu finden

die Ergebnisse der CACIB Leipzig 2013.

Veteranen Best in Show Samstag und Sonntag, sowie BIS Group 10 intern. Ausstellung
Thajra´s Csárdás

http://www.dwzrv.de/1429-0-CACIB-Leipzig-2013.html?&goback=348

die Bilder sind vom Photo Roberto.

Wir sind unsagbar stolz auf unseren Grossen !!!!!

Hier ein Privatfoto, von Lisa Krause, mit dem Handy aufgenommen 🙂

Csardas VET BEST IN SHOW 24.08.2013

Ist sie, oder ist sie nicht….

tragend von Razldazl Jayfkay….

Hier ein aktuelles Bild von heute….

IMG_8105

http://www.welpen.de/traechtig/tabelle.php?stamp=1380060001000&name_sire=&name_dam=&name_breeder=

Am kommenden Mittwoch haben wir 4 Wochen um… dann wird der Ultraschall Gewissheit bringen.

Bundessieger Zuchtschau 13.10.2013 Dortmund

Seit letzter Nacht wieder daheim aus Dortmund. Was für ein „Höllenritt“ an einem Tag. Uns hatte die Bundessiegerzuchtschau gerufen
Csárdás stand alleine in der Veteranenklasse bei den Rüden: Er bekam von Herrn Langer die Bewertung V1 nebst Anwartschaften, den Bundesveteranensieger 2013 und das Vet. BOB.
Schwester Csinos stand bei den Hündinnen in der Vet. Klasse mit Vad vom Schloss Neuschwanstein. Csinos erziehlte die Bewertung V1 und den Bundesveteranensieger 2013. Vad bekam die Formwertnote Platz 2.
Auch bei den Rüden wurde nicht mit Vorzüglichen Bewertungen „rumgeschmissen“. Dort bekam ein Rüde ein g von Herrn Langer. Schlimmer traf es einen Jüngstenklasse Rüden aus dt. Zucht, welcher mit wvsp bewertet wurde….
Um so schöner, das unsere Magyar Álom Anikó mit V2, nebst Res. Anwartschaften bewertet wurde… und dem Satz sie steht zu Recht in der Siegerklasse :-).
Somit wurden beide, unsere Hunde, mit Vorzüglich bewertet; Herz was möchtest du mehr.
Wir gratulieren Züchterin Teyra Christiansen zu den Thajra´s C´s ! und den grossartigen Erfolgen, auch dieses Jahr ;-)!
IMG_8076

Nanu… ????

Auf einem Blog einer Magyar Agar Zucht wurde folgendes geschrieben:

„Nach Ahnenforschung der erkrankten Hunde kann ich nur empfehlen die Würfe, sowie deren Nachkommen vom Dévaj O Wurf von 2002, Dévaj F Wurf von 1999, Dévaj S Wurf von 2003, so wie den Dévaj V Wurf von 2004…..“

„In diesen Linien steckt auch ein defektes Gen, was die Farbstoffkörnchen verklumpen lässt und somit gibt es Probleme mit der Pigmentierung der Fellfarbe, der Augen und des Nasenspiegels.“ kann nicht pauschalisiert werden, denn so schreibt die Autorin des Textes, das unsere gezüchteten Hunde krank sind.

Fakt ist, die von uns gezogenen Hunde sind gesund,

der A-Wurf (Devaj Sprinter geb. 2003 = Vater),

der C-Wurf (Devaj Villam geb. 2004 = Vater) und auch

der D-Wurf (Magyar Álom Anikó die Mutter /Tochter des Devaj Sprinter).

Selbst bei der von ihr benannten Nachzucht (Devaj Sprinter ist der Opa unseres Magyar Álom D-Wurfes) gibt es keinerlei der erwähnten Probleme mit der Pigmentierung der Fellfarbe, der Augen und des Nasenspiegels.

Wir werden prüfen lassen, in wie fern diese Äußerung auf die von uns gezogenen Hunde gemacht wurde sowie ob sie die Autorin mit dieser, wir vermuten mal, üblen Nachrede, strafbar gemacht hat.

 

 

 

 

 

http://farkasvonsalomon.wordpress.com/2013/10/07/infos-an-die-magyar-agar-besitzer-vom-m-und-l-wurf/